button cirs

Von der Steuerungsgruppe beschlossene Interventionsmaßnahmen

07/2019

Aktuelle Meldungen zu diesem Themenkomplex berichten u. a. erneut von Verwechslung von Lösungsmitteln und fehlerhaften Konzentrationen des vorbereiteten Medikaments.

  • Grundlage für die medikamentöse Vorhaltung von Medikamenten auf den Rettungsmitteln ist die entsprechende RDA-Empfehlung, hier ist auch die jeweilige Konzentration angegeben. Andere Konzentrationen sollen grundsätzlich nicht verwendet werden.
  • Änderungen in der Medikamentenvorhaltung sollen umgehend allen Beteiligten mitgeteilt werden
  • In den nächsten RDA-Newsletter wird eine Information bezüglich der Problematik und Vermeidbarkeit von Medikationsfehlern (insbesondere Anwendung des "4-Augen-Prinzip", weitere Details s. z. B. Checkliste Medikamentengabe) aufgenommen.

partner links

logo arge komm ils

logo asb

logo bf-muenchen

logo bkg


logo johanniter

logo_adac




partner rechts

gesamtlogo leitstellen

logo lpr

logo malteser


logo vpr


logo dlrg bayern