button cirs

cirs.bayern ist anonym und sanktionsfrei! Damit muss kein(e) Meldende(r) befürchten, dass sich dadurch irgendwelche Nachteile für sie/ihn ergeben.

Anonymität und Sanktionsfreiheit für den Meldenden werden durch unterschiedliche Vorgehensweisen gewährleistet: 

  1. Die Eingabe in der Internetmaske erfolgt anonym und ohne Angabe von persönlichen Daten des Meldenden. Es ist aber trotzdem möglich, Kontaktdaten freiwillig anzugeben, damit diese für eventuelle Rückfragen genutzt werden können. Die angegebenen Kontaktdaten werden streng vertraulich behandelt und nach der Bearbeitung der Meldung automatisch gelöscht.
  2. Die Meldung wird vom Anonymisierungsteam vor einer Weitergabe innerhalb von cirs.bayern so bearbeitet, dass jegliche personenbezogenen Daten oder Hinweise darauf bzw. auf konkrete Einsatzgeschehen (z.B. Namen von weiteren Beteiligten, genaue Angaben zum Ereignisort, Patientennamen, Namen von Zielkliniken etc.) entfernt werden. 
  3. Das Anonymisierungsteam besteht aus einer definierten Gruppe von Personen, die vom Rettungsdienstausschuss namentlich bestellt sind, eine Ausbildung für die Durchführung ihrer Tätigkeit durchlaufen und eine Verpflichtungserklärung unterzeichnet haben. Die Verpflichtungserklärung wird hierbei vom Bayerischen Staatsministerium des Innern abgenommen.

partner links

logo arge komm ils

logo asb

logo bf-muenchen

logo bkg


logo johanniter

logo_adac




partner rechts

gesamtlogo leitstellen

logo lpr

logo malteser


logo vpr


logo dlrg bayern