button cirs

cirs.bayern ist weder ein "Kummerkasten" noch eine "Meckerecke" und ist nicht dafür gedacht, Beschwerden, eingetretene Schäden oder Gerätefehlfunktionen zu behandeln.

Insbesondere Meldungen mit folgenden Inhalten können seitens cirs.bayern nicht berücksichtigt/bearbeitet werden:

  • Violation:
    vollständige oder teilweise Missachtung von/Zuwiderhandlung gegen bestehende Regelungen und Vorgaben ohne zwingenden plausiblen Grund (v. a. Gesetze, Verordnungen, ministerielle Schreiben, Gebrauchsanleitungen, Empfehlungen des RDA, medizinische Leitlinien).
  • Beschwerde:
    Berichte über potentielles Fehlverhalten von Personen bzw. Organisationen, die eine detaillierte Klärung des Ereignisses unter Einbeziehung aller Beteiligten erfordern.
  • Beschimpfungen, Beleidigungen, Diskriminierungen:
    Im Gegensatz zu Beschwerden keinerlei sonstiger Inhalt, reiner Angriff auf Personen/Organisationen
  • Schadenmeldungen:
    Erkennbare oder hochwahrscheinliche Schädigung eines Patienten und/oder Mitarbeiters
  • Kritik:
    Allgemeine Kritik über den bayerischen Rettungsdienst bzw. die daran beteiligten Institutionen und Organisationen ohne Bezug auf ein konkretes Ereignis
  • Medizintechnik und Material:
    Meldungen, bei denen ein „Fehler“ im Medikament/(Medizin-)Produkt/Gerät selbst liegt und nicht in dessen Handhabung/Anwendung und die deshalb an externe Stellen gemeldet werden müssen (zuständige Aufsichtsbehörde, Hersteller, …) sowie
    Meldungen zu nicht zentral bestelltem/bestellbarem Equipment ohne erkennbare systemische Komponente
  • Alleinige Verbesserungsidee/Vorschlag:
    Keine Gefährdung erkennbar/nicht sicherheitsrelevant
  • Überlastungsanzeigen bzw. Probleme im Verhältnis Arbeitgeber/Arbeitnehmer:
    Hinweise auf arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Ereignismeldung:
    Allgemeine Schilderung einer Thematik ohne Bezug zu einer konkreten Situation und ohne konkrete Patienten-/Mitarbeitergefährdung.

  

Beschwerden, Schadensfälle sowie Gerätefehlfunktionen können leider vom Grundgedanken eines CIRS nicht bearbeitet werden. Im Falle eines eingetretenen Schadens oder einer Gerätefehlfunktion besteht möglicherweise eine  rechtliche Verpflichtung, eine (Schadens-)Meldung innerbetrieblich oder an die zuständige Aufsichtsbehörde abzugeben. Solche Verpflichtungen werden durch eine CIRS-Meldung nicht erfüllt. Bitte beachten Sie die CIRS-Regeln.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

partner links

logo arge komm ils

logo asb

logo bf-muenchen

logo bkg


logo johanniter

logo_adac




partner rechts

gesamtlogo leitstellen

logo lpr

logo malteser


logo vpr


logo dlrg bayern